Nur heute 5% Rabatt auf alle Außenleuchten Code "outdoor-21-11-2018"
(+49) 0 2361 40 67 600
Beratung durch Fachpersonal
Versandkostenfrei ab 40 € Bestellwert*
Schnelle Lieferung
Kauf auf Rechnung

Das richtige Licht im Herbst – welchen Einfluss hat Licht auf die Gesundheit?

Im Herbst und im Winter kommt es auf das richtige Licht an, um die innere Uhr nicht durcheinander zu bringen.Die „innere Uhr“, auch „biologische Uhr“ genannt, ist ein weit verbreiteter Begriff. Sie wird nicht nur durch das körperliche Alter beeinflusst, sondern auch durch den Tagesrhythmus - und damit auch durch Licht. Wichtig ist deshalb - gerade in der dunklen Jahreszeit - viele tageslichtähnliche Lichtquellen in die künstliche Innenraumbeleuchtung zu integrieren, damit der „Winterblues“ und die leichte Verstimmung möglichst ferngehalten wird.

Dr. Dieter Kunz, Chefarzt für Schlaf- und Chronomedizin im St. Hedwig-Krankenhaus in Berlin, bestätigt den Einfluss von künstlichem Licht auf den Menschen: „Wo immer sie heute künstliche Beleuchtung haben, nehmen sie Einfluss nicht nur auf das Wohlempfinden, sondern auf das Funktionieren des gesamten Körpers, damit auf seine Leistungsfähigkeit, bis hin zu seiner Gesundheit.“.

Das bedeutet nicht, dass Sie Ihre Wohn- oder Schlafzimmerlampen mit kaltweißen Leuchtmitteln ausstattet müssen. Es reicht, wenn Sie an Ihrem Arbeitsplatz, in der Küche und eventuell auch im Bad tageslichtweiße Leuchtmittel einsetzen, um dem Organismus die Sonne „vorzugaukeln“.

Tipp: Intelligente Leuchten aus einer Smart Home Anwendung können per Knopfdruck ihre Farbtemperatur und Lichtintensität verändern - perfekt, um die Beleuchtung in Ihren vier Wänden noch gesundheitsfördernder zu gestalten.

Doch nicht nur Licht an sich nimmt Einfluss auf die Gesundheit. Auch die Art und die Farbe des Lichts kann positive beziehungsweise negative Auswirkungen haben. LEDs mit hohem Blauanteil und kaltem Licht machen zwar wach und munter - ähnlich wie bläuliches Tageslicht am Morgen - können aber in dauerhafter und intensiver Form die Augen schädigen. Rot- oder orangestichiges Licht ist für die Augen deutlich schonender. Besonders am Abend sollte die Raumbeleuchtung gedimmt und warm gestaltet werden, damit die bevorstehende Schlafenszeit so langsam eingeläutet wird.

Um eine drohende Kurzsichtigkeit zu vermeiden, sollte man beim Starren auf das Smartphone oder das Buch auch mal eine Pause machen und zwischendurch in die Ferne schauen (nicht in den Fernseher!). Gegenstände die näher als 30cm von den Augen entfernt sind, erhöhen das Risiko kurzsichtig zu werden.

Über den Autor!

Hinter all der kreativen Gestaltung von click-licht.de steht Jana Fritzsche, die seit 2017 als Grafikdesignerin bei uns arbeitet. Bevor Jana zu uns in den Ruhrpott kam, hat sie in Bremerhaven Digitale Medienproduktion studiert. Mit ihr wird es nie langweilig, denn durch ihre offene und aufgeschlossene Art bringt sie regelmäßig neuen Schwung in unsere Designs! Mit dem richtigen Gespür für aktuelle Trends und der liebevollen, grafischen Umsetzung dieser, verleiht Jana ihren Projekten einen einzigartigen Charakter.
Zahlungsarten
Günstige Zahlungsmittel Paypal, MasterCard, Visa, Rechnungskauf Logos
Sicher einkaufen
Sicheres Zertifikat Trusted Shops Garantie Logo Sicheres Zertifikat SSL Datensicherheit Logo
click-licht.de Newsletter
Verpassen Sie keine aktuellen Rabatte und
Aktionen aus unserem Onlineshop
Vorteile von click-licht.de Beste Hotline, Billige Rabatte, keine Versandkosten ab 40 Euro
Vergleichsliste
Wunschliste
Zuletzt angesehen