(+49) 0 2361 40 67 600
Beratung durch Fachpersonal
Volle Herstellergarantie
Schnelle Lieferung
Kauf auf Rechnung

UGR-Verfahren - Was steckt dahinter

In der Dokumentation mancher Leuchten finden Sie den UGR-Wert, ermittelt im UGRVerfahren. Was steckt dahinter? Kann man aus dem UGR-Wert ermitteln, ob eine Leuchte blendet? Wir erklären es Ihnen.

Sicherlich haben Sie sich schon einmal gefragt, warum Büroräume und Werkstätten in ganz Deutschland ähnlich aussehen. Decken und Wände sind ähnlich verkleidet, tapeziert und gestrichen. Die Bürotische sehen ähnlich aus. Und über den Arbeitsplätzen hängen ähnliche Leuchten in vergleichbarem Abstand. Ein Grund ist in der Arbeitsstättenrichtlinie und insbesondere im UGR-Tabellenverfahren zu finden, das für Arbeitsstätten eine standardisierte Anordnung von Leuchten und Oberflächen vorsieht.

Was ist das UGR-Verfahren? Was ist die DIN EN 12464-1?

UGR ist ein weltweit gültiges Verfahren zum Bewerten von Blendung. Es wurde von der Internationalen Beleuchtungskommission CIE (Commission Internationale de l'Eclairage) entwickelt und ist Bestandteil der DIN EN 12464-1, der Norm zur Beleuchtung von Arbeitsstätten in Innenräumen.

Die Abkürzung UGR steht für „Unified Glare Rating“, „vereinheitlichte Blendungsbewertung“. Ziel des UGR ist es, die Blendung durch Leuchten zu bewerten und Grenzwerte für belastungsfreies Arbeiten festzulegen.

Je geringer der UGR-Wert, umso geringer ist die wahrgenommene Blendung. Die DIN EN 12464-1 enthält die UGR-Stufen 13, 16, 19, 22, 25 und 28. Sie wurden durch das Befragen vieler Probanden ermittelt und sind Durchschnittswerte.

Bei der Lichtplanung für Arbeitsstätten sind folgende UGR-Grenzwerte zum Vermeiden von Blendung einzuhalten:

Ort der Sehaufgaben UGR-Wert
Flure und Lagerräume 28
Grobe Arbeiten und Treppen 25
Arbeiten in Industrie und Handwerk, Empfang 22
Lesen, Schreiben, Unterrichtsräume, Computerarbeit, Kontrollarbeiten 19
Technisches Zeichnen 16

Weiterführende Informationen:

Lichtplanung mit der UGR Tabellen Methode

{drop name="*Glossary:LED-Bestseller"}

Über den Autor!

Rudolf Ring hat seine Leidenschaft zum Beruf gemacht! Der gelernte Elektrotechniker begeisterte sich bereits vor über 18 Jahren für Licht und dessen Wirkung. Im Jahr 2008 gründete er dann die Firma click-licht.de und ist seitdem kompetenter Ansprechpartner für sämtliche Fragen und Belange rund um die Beleuchtung. Zu seinen Stärken zählen dank jahrelanger Erfahrung in dem Fachgebiet auch die Lichtplanung und die Umsetzung von Lichtsystemen - hier macht ihm so schnell niemand etwas vor!

Zurück zur Übersicht

Zahlungsarten
Günstige Zahlungsmittel Paypal, MasterCard, Visa, Rechnungskauf Logos
Sicher einkaufen
Sicheres Zertifikat Trusted Shops Garantie Logo Sicheres Zertifikat SSL Datensicherheit Logo
click-licht.de Newsletter
Verpassen Sie keine aktuellen Rabatte und
Aktionen aus unserem Onlineshop
Vorteile von click-licht.de Beste Hotline, Billige Rabatte, keine Versandkosten ab 40 Euro
Vergleichsliste
Wunschliste
Zuletzt angesehen